Mi, 10. August 2022

Ambulanter Psychiatrischer Dienst

Ambulanter Psychiatrischer Dienst (APD)

 

Nicht alle psychischen Krankheiten oder Probleme sind so schwerwiegend, dass eine stationäre Behandlung notwendig ist. Viele psychische Beschwerden oder Krisen können in ambulanten Sprechstunden beurteilt und behandelt werden.

Der APD St. Moritz bietet problembezogene Betreuung bei akut auftretenden und länger vorhandenen psychischen Beschwerden wie Depressionen, Essstörungen, Suchtproblematik, Ängsten, Störungen des Gedächtnisses oder des Ich-Erlebens, bei Problemen im sexuellen Bereich, bei Problemen älterer Menschen, bei sonstigen psychischen Störungen, bei Konflikten in Beziehungen, am Arbeitsplatz oder am Wohnort.  

Das ambulante Angebot umfasst: Gesprächspsychotherapie, stützende Gespräche, problem- und lösungsorientierte Gespräche, ADHS-Abklärungen für Erwachsene, Verhaltenstherapie, Paargespräche, Lichttherapie, medikamentöse Unterstützung und Behandlung sowie Demenzabklärungen.

Die Behandlungskosten werden von der Krankenversicherung übernommen.

 

 

 

Öffnungszeiten

von 08:00 bis 12:00

von 13:15 bis 17:00

Freitag bis 16:00